Kreatives Deutsch präsentiert: Sprache-Collage Melange

DONNERSTAG, 25.08.  von  18:30 BIS 20:30

Kreatives Deutsch präsentiert Sprache-Collage Melange / Exploring Language with CollageLorena Tezir, Cabuwazi lädt ein : HERZLICH WILLKOMMEN !

In PremArts diesen Donnerstag: Kreatives Deutsch ! Raum, um Sprache mit spielerischer Neugierde zu begegnen.
Wir erforschen die deutsche Sprache durch das Medium der Collage. Es ist Gelegenheit für gemeinsames Lernen,
in dem neugierige Köpfe ihr “Sprache lernen” in Europa teilen und sich gegenseitig inspirieren.
Dies ist weder ein Deutschkurs noch ein Collage-Workshop, sondern eine Melange der gemeinsamen Gestaltung,
der für alle Sprachlevel und Interessen offen ist. Wir laden Sie ein, spielerisch teilzunehmen und sich von Wörtern
und Bildern inspirieren zu lassen, die in Farben auf dem Blatt tanzen.
Werkzeug:
Schere, Kleber, interessante Kataloge, Zeitschriften,Karton,

Kreatives Deutsch offers a space to meet language with playful curiousity.
This Thursday we will be hosting a night of exploring the german language through the medium of collage, offering a co-learning space for curious minds to share their language learning journey and inspire each other.
This is neither a german course nor a collage workshop, but a space of co-creation open to all levels and interests where we invite you to join playfully and be inspired by words and images dancing together in colours across the page.

PLAYFUL PIPES

Mit den PLAYFUL PIPES planen Atelier Fanelsa & Ertl & Zull in Kooperation mit Projektraum PremArts/Pitch It e.V. eine Gruppe von räumlichen Installationen im öffentlichen Raum des Wrangelkiez. Die PLAYFUL PIPES werden entlang der Oppelner Straße  auf fünf angrenzenden Parkplätzen aufgebaut. Die Installation besteht aus einer einfachen und robusten Struktur aus farbigen Rundrohren. Demnächst aktiviert PremArts die PLAYFUL PIPES durch Ausstellungen, Veranstaltungen & Performances und bindet sie in das lebendige Geschehen des Kiezes ein.

Die Oppelner Straße ist eine Seitenstraße der Wrangelstraße mit direkter Anbindung zum Görlitzer Park. Die Straße bietet neben einem Brunnen, vielfältige Qualitäten, die über die angenehmen Farben der üppigen Baumbegrünung, bis zum Park reichen. Bereits jetzt wird der öffentliche Straßenraum von Anwohnern, Gewerbetreibenden und Gästen genutzt. PLAYFUL PIPES bietet den vielfältigen Ideen der Nutzer eine frei interpretierbare Struktur. Idealerweise kann die Skulptur vor PremArts einen öffentlich qualitätsvollen Raum schaffen.

Die PLAYFUL PIPES Familie besteht aus einer horizontal geschwungenen Pergola, einem sitzhohen Kreis, einer dreieckig schiefen Ebene und einem kreuzförmigen Fläche. Die Installation ermutigt, sich die Struktur mit eigenen Ideen anzueignen. Durch die einfachen, dem Auge bekannte Formen, sind die PLAYFUL PIPES vielfältig deutbar: Ausstellung, Lesung, Klangkunst, Konzert, Kunstmarkt, Kino, Performance & Spiel, Treffpunkt. Durch die Nutzer entstehen Orte, die zur gemeinschaftlichen Beteiligung und Austausch einladen und mit dem spezifischen Charakter der PLAYFUL PIPES zur Identifikation des Ortes beitragen .

Atelier Fanelsa, Niklas Fanelsa, Ertl und Zull/Simon Ertl, Prema Strack,Premarts, Nami Strack

Atelier Fanelsa ist ein internationales Team von Architekt*innen mit Standorten in Berlin und Gerswalde. Das Atelier untersucht zeitgenössische Formen des Wohnens, Arbeitens und Gemeinschaffens auf dem Land, in der Peripherie und in der Stadt, Workshops und Ausstellungen. Niklas Fanelsa ist Architekt und Gründer des Atelier Fanelsa in Berlin. 2022 wurde er als Professor an die TU in München berufen. Rompreis, Deutsche Akademie Rom Casa Baldi (2022)Emerging Curator, Canadian Center f. Architecture in Montreal (2019-20)Crossing Borders Forschungsstipendium, Robert Bosch Stiftung (2019)

Simon Ertl, Markus Zull & Team::Selected Clients:Haus der Kulturen der Welt, Humboldt Forum Berlin, Staatliche Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Raumlabor Berlin.

Nami Strack, auf Animationsfilm spezialisierte Sounddesignerin, Games und VR/AR/MR. Preisgekrönte animierte Kurzfilme,Apps, BA iSonic Design & Sound Arts Brighton, MA Filmton/Sounddesign Filmakademie, WDR Postprod., kreatives Storytelling immersiven Sound

Prema Strack, Theatermalerin, BA Fine Arts, BA PerformingArts/Music, seit 2006 ,Kuratorin, Leiterin Projektraum PremArts, Vorstand Pitch it. e.V.

Die Förderung deckt  Planung und Umsetzung der Playful Pipes ab. Die Eigenmittel/Leistung durch Pitch it e.V./PremArts :Verfügung stellen der Räume für Meetings, Ausstellungen, ÖA, Werbung & Dokumentation. Die Eröffnung: Klangkunst und Performance ist Eigenleistung der Künstlerinnen Nami & Prema Strack 

 

gefördert durch :

Current Project

Ausstellung: Prema Strack 05.07-16.07.2022

SAND FORMEN
Ausstellung
Endlichkeit und Fortdauer
Die Welle ist das Meer- Sandskulpturen finden in Fotografien und Videos ihren Fortbestand.
Die Künstlerin Prema aka Suprema nimmt Betrachtende mit auf eine Reise zu den Stränden Europas
bei Bournemouth, Brighton, Limassol, Larnaca, Praia da Coelha. Praia do Epharisto, Binz und
“Kreuzberg am Meer“ mit Formsand- Actualation.Ausstellung: 06.07.- 16.07. Mi-Sa 14:00-18:00 h
Prema Strack aka SuPrema
Eröffnung: 05.07. von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr mit Musik
Finissage: 16.07.2022 von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr
PremArts
Oppelner Str. 34