Current Exhibition

Hausfreund: Grand Closing

May 28th, 2019 | 19:00 – 22:00

{englisch unter} Nachdem wir 183 Jahre Kunst und Underground Musik mit unserer Gemeinde geteilt haben, kommt es nun aufgrund von Berlins steigenden Mietpreisen und politischem Druck zur endgültigen Schließung des Hausfreund Clubs.

Möglicherweise bist du bereits 100Mal an unserem gemütlichen Plätzchen vorbei gelaufen, hast es jedoch niemals betreten. Dies ist deine letzte Möglichkeit!

Mit unserem letzten Atemzug werden wir unsere Türen ein letztes Mal für ein konzeptionelles Kunstevent am Abend des 28.5. für Euch öffnen. Wir möchten nicht nur das Leben dieses besonderen Ortes feiern, sondern auch die Lebendigkeit anderer Lieblingsorte unserer Stadt, die uns so viele schöne Erinnerungen geschenkt haben und ein ähnliches Schicksal erleidet haben.

Während des Abends möchten wir Leute daran erinnern, dass es sich lohnt neugierig zu sein, dem Schimmern eines Lichtes oder dem Klang von Musik zu folgen und die Türen zu öffnen, an der sie oft vorbeilaufen würden.
Eines Tages werden diese Türen möglicherweise unwiderruflich geschlossen sein… Wenn du heute durch eine dieser Türen läufst belebst du diesen Raum mit deiner Präsenz und hilfst es diesen hältst ihn damit am Leben.

Wir, die Gründer, Annemarie, Mikki und Jan sind verständlicherweise untröstlich über das nahende Ende Ihres traumhaften Ortes. Trotzdem hoffen wir dass ihr zahlreich erscheinen werdet, um einige Erinnerungen eurer bereits verschollenen Lieblingsorte mit uns zu teilen, aber auch neue mit uns zu schaffen.

~~~~~~~
After 183 years of providing underground music and art in our community, Hausfreund Club will close due to rising rents and political pressure in our city.

You’ve probably walked by us a hundred times, but never walked in. So, here’s your chance.

With our final breath, we will open our doors one last time for a conceptual art event on the evening of 28.5. We will celebrate not only our life, but also the lives of other favorite places in the city that gave us so many memories, and have suffered a similar fate.

During this evening, we want to remind people to be curious, to follow the faint glow of light or music, and to open the doors they often pass by. One day, those doors might be closed for good. By walking through a door today, you bring your life into a space and help extend the life of that space.

The founders Annemarie, Mikki, and Jan are of course heartbroken to see our dream space finally at an end. But we hope you’ll come anyway to share some memories of your favorite long-gone places, and create a few new ones with us too.